RUMI-PREIS für Islamische Studien 2015

Verleihung des „Maulana Dschalaluddin Rumi“-Preises der Stiftung für Islamische Studien (SIS) e.V. für ein herausragendes Buch auf dem Gebiet der Islamischen Studien im deutschsprachigen Raum. More »

Religion und Vernunft in Theorie und Praxis

Das Verhältnis von Religion und Vernunft ist ein bleibendes Thema im Islam wie im Christentum. Wie ist dieses Verhältnis bestimmt? More »

Publikationen

Diese Publikationen sind im Rahmen von Tätigkeiten der Stiftung für Islamische Studien entstanden und finanziell gefördert worden. More »

Übersetzungsprojekt des Koran

Auf dieser Internetseite wird Ihnen ein Übersetzungsprojekt des Korans in deutscher Sprache vorgestellt. More »

Juniorprofessur für schiitische Theologie

„W1-Juniorprofessur für schiitische Theologie“ am Zentrum für Islamische Theologie der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster zu besetzen. More »

Islamic Manuscripts. A Bibliography

Neue Publikation: Bibliographie von islamischen Handschriften. Zusammengestellt von Ramin Khanbagi. More »

Islamic Manuscripts. A Bibliography

islamicmanuscripts_khanbagi

Textbestände lassen sich hinsichtlich der Aristotelischen Logik in vierfacher Weise betrachten: Causa materialis (Stoffursache), Causa formalis (Formursache), Causa efficiensis (Wirkursache) und Causa finalis (Finalursache). Von den vier genannten Ursachen sind die ersten beiden hinsichtlich islamischer Manuskripte am wichtigsten. Bezüglich des materiellen oder physischen Aspektes eines Manuskripts ›Causa materialis‹, wird das Studium eines handgeschriebenen Buches ›Kodikologie‹ oder auch ›Archäologie des Buches‹ genannt, und befasst sich mit den Materialien sowie mit der Technik, mit der Bücher hergestellt werden, wie auch mit der Herstellung des Buchbindens und der Produktion von Tinte.

Rumi-Preis für Dr. Milad Karimis „Hingabe“

Rumi-Preis-Verleihung 3

Die Stiftung für Islamische Studien (SIS) hat den “Rumi”-Preis, eine jährlich ausgelobte Auszeichnung für herausragende Forschung auf dem Gebiet der islamischen Studien im deutschsprachigen Raum, an Dr. Milad Karimi von der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster verliehen. Der Islamwissenschaftler erhielt den mit 5000 Euro dotierten Preis am Mittwoch (10. Februar) aus den Händen von Dr. Mahdi Imanipour, dem Ehrenvorsitzenden der Stiftung.

Preisverleihung Rumi-Preis 2015

Rumi-Preis 2015-web

Die Jury für den Rumi-Preis hat ihre Entscheidung für das Buch des Jahres 2015 getroffen. Unter allen Einsendungen wurden sieben Titel nominiert und in die engere Auswahl genommen.

Die feierliche Preisverleihung des Rumi-Preises für Islamische Studien 2015 findet am 10. Februar 2016 im Schloss Münster statt.

Videos “Desiderate der aktuellen Koranforschung”

video-koran

Sehen Sie die Videos unserer Fachkonferenz “Desiderate der aktuellen Koranforschung” vom 17. bis 19. Oktober 2014 auf unserem Youtube Kanal.

Die Fachkonferenz fand in einer gemeinsamen Zusammenarbeit und mit freundlicher Unterstützung der Freien Universität Berlin, dem Forschungsprojekt Corpus Coranicum und dem Centre for Translation of the Qurʾān Iran statt.

Religion und Vernunft in Theorie und Praxis – Tagung vom 1. – 3. Mai 2015 im Maternushaus Köln

religionundvernunft_

Das Verhältnis von Religion und Vernunft ist ein bleibendes Thema im Islam wie im Christentum. Wie ist dieses Verhältnis bestimmt? Am Beispiel des Mittelalters und der Moderne soll dieses Verhältnis dargestellt werden. Die Konferenz möchte sich aber nicht nur mit der Theorie beschäftigen, sondern sie möchte die theoretischen Ansätze in konkreten Fragen an­wenden. Denn die Verhältnisbestimmung von Religion und Vernunft hat Einfluss auf die Bewertung prakti­scher Fragen.

Stellenausschreibung für schiitische Theologie der Universität Münster

Logo_ZIT

Am Zentrum für Islamische Theologie der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine „W1-Juniorprofessur für schiitische Theologie“  zu besetzen. Die Ernennung ist zunächst auf drei Jahre befristet. Bei positiver Evaluierung wird das Dienstverhältnis um weitere drei Jahre verlängert.

“Rumi-Preis” für islamische Studien

rumi-preis_th2

Verleihung des „Maulana Dschalaluddin Rumi“-Preises der Stiftung für Islamische Studien (SIS) e.V.  für ein herausragendes Buch auf dem Gebiet der Islamischen Studien im deutschsprachigen Raum.

Die rasanten gesellschaftlichen, ökonomischen und nicht zuletzt politischen Entwicklungen unserer Tage stellen die islamische Religion vor immer neue Herausforderungen, wobei die Notwendigkeit für ein tiefgründiges Verständnis der verschiedenen Dimensionen des Islams deutlich zutage tritt.

Fachtagung und Podiumsdiskussion „Islam, Islamophobie und Extremismus” am 06.02.2015 in Berlin

islamophobie_th

Das Thema „Islamophobie und Extremismus“ ist ak­tueller denn je und dominiert die Medien weltweit. Sowohl Islamfeindlichkeit als auch islamischer Extremis­mus treten in einer bisher nie dagewesenen Qualität auf und gefährden das friedliche Miteinander der Menschen in der Gesellschaft.

Doch wie entsteht religiöser Extremismus und was kann man dagegen tun?

Juniorprofessur für Schi’itische Studien eingerichtet

Dr. Imanipour_Dr.Nelles_muenster

Münster (upm), 22. Dezember 2014. Das Zentrum für Islamische Theologie (ZIT) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) erfährt eine weitere inhaltliche Bereicherung: Die in Berlin ansässige Stiftung für Islamische Studien (SIS) e.V. wird eine über drei Jahre laufende Juniorprofessur für Schi’itische Studien einrichten, die im Falle einer positiven Evaluation um weitere drei Jahre verlängert werden wird.

Ausschreibung „Deutschsprachiges Islam-Lehrbuch für schiitische Muslime“

Ausschreibung_lerhbuch

Die Stiftung für Islamische Studien (SIS) e.V. sucht im Rahmen eines deutschsprachigen Lehrbuchprojektes für den Islam, mit der Zielgruppe „schiitische Muslime“, kompetente und engagierte Autorinnen und Autoren, die an der Erstellung des Lehrbuchs mitwirken möchten.